Eltern- und Patientenschulungen

Liebe Patienten, liebe Eltern.

Kinderrheuma was ist das? – diese und ähnliche Fragen stellt sich jeder. Im Rahmen von unseren Schulungen informieren wir über viele Themen und Fragen rund um die Erkrankung. 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden die Elter- und Patientenschulungen in veränderter Form statt.
Der Sozialdienst bietet für Eltern ab Mitte Januar digitale Kurzvorträge zu sozialrechtlichen Themen an. Ebenfalls bietet der Sozialdienst für Patienten ab 12 Jahre Präsenzschulungen in Kleingruppen (max. 4 Teilnehmer*innen) an.

 

  • „Paulis Spielkiste“ packen wir im Kindergarten aus, die kleinen Patienten (3 – 6 Jahre) können dann spielerisch etwas über ihre Krankheit erfahren.
     
  • Auf „Paulis Forscherreise“ begibt sich Pauli mit den Grundschülern ab der 2. Klasse (bis zum 11. Lebensjahr), die an verschiedenen Stationen in der ganzen Klinik rund ums Thema Rheuma forschen können.
     
  • Die Jugendlichen ab 12 Jahren begleitet Pauli in verschiedenen Modulen zum „Pauli Rheuma Check“, bei denen es alles Wichtige rund um das Thema Rheuma zu erfahren gibt.
     
  • Elternvormittag, die „Pauli Eltern-Akademie“. Themen sind: Krankheitsbilder, Medikamente, Physiotherapie, Sozialrechtliche Fragestellungen und Unterstützung für den Alltag.