Coronavirus Schutzmaßnahmen

Liebe Patienten, Angehörige und Besucher
Die Sicherheit aller in unserem Hause liegt uns ganz besonders am Herzen. Daher wurden Schutzmaßnahmen getroffen:
Informieren Sie sich bitte zwingend vor Ihrem stationären Aufenthalt oder Ihrem ambulanten Termin über unsere aktuellen Coronavirus-Schutzmaßnahmen.
Vor Betreten unserer Klinik werden wir Ihnen folgende Fragen stellen. Bitte beachten Sie diese bereits vor der Anreise:

  1. Hatten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu Fällen mit sicherem oder Verdacht auf Coronavirus Erkrankung?
  2. Haben Sie Kontakt zu bekannten Fällen über Firma, Arbeitsstelle, Schule, Kindergarten?
  3. Haben Sie in den letzten 2 Wochen einen Abstrich auf Coronaviren machen lassen ? Oder hatten Sie sich in eine 14-tägige Quarantäne begeben?
  4. Haben Sie aktuell Fieber?
  5. Haben Sie aktuell Husten/Atemnot , Bauchschmerzen/Durchfall oder Geschmacksverlust?

Sollten Sie eine dieser Fragen mit JA beantworten, bitten wir Sie vor der Anreise mit uns telefonisch Kontakt aufzunehmen, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Beachten Sie hier die Informationen über: Hygiene- u. Vorbeugemaßnahmen, Klinik-Zugang, Besuchsregelung, Handlungsempfehlungen zu Coronavirus

Termine

Information zu abgesagten Fortbildungsterminen

Behandlung von chronischen Schmerzerkrankungen bei Kindern und jungen Erwachsenen am 16./17.Oktober 2020 und

Therapie bei Juvenile idiopathischer…

Weiterlesen

Terminvorschau bis 2023 - Garmisch-Partenkirchener Symposium für Kinder- und Jugendrheumatologie

Hier finden Sie die Termine der nächsten Jahre für das Garmisch-Partenkirchner Symposium für Kinder- und Jugendrheumatologie

Weiterlesen

Aktuelle Meldungen

v.li. Harald Forster (Biker Charity Run), Prof. Dr. Johannes-Peter Haas, Hans Keck (Förderverein), Mathias Georgi (Leiter Physiotherapie), Ulrich u. Rosemarie Dorsch hinten: Therapeutin Mona mit Patientin

Einweihung und Erweiterung der therapeutischen Kletterwand

Drei starke Partner finanzieren die Erweiterung der therapeutischen Kletterwand und unterstützen das Deutsche Zentrum für Kinder- und…

Weiterlesen
v.li.: Babette Pehl, Klinik-Geschäftsführer Clemens Stafflinger, Melissa Donner

450 Euro Spende für das Deutsche Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie

Parfümerie Wiedemann hat ein Herz für junge Rheumapatienten und spendet 450 Euro an das Deutsche Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie

Weiterlesen
v.li.: Hans Keck Fördervereins-Vorsitzender und Prof. Dr. med. Johannes-Peter Haas testen den Spezial-Rheuma-Handschuh

Ein Gefühl wie echtes Rheuma!

Klinik-Förderverein finanziert einzigartigen "Rheuma-Handschuh"

Mitarbeiter und Angehörige können damit nachempfinden und feststellen wie „sich…

Weiterlesen