Datenschutzerklärung der Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen gGmbH

1. Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Klinik und unseren Leistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen.

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Die Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns, als auch von denen von uns beauftragten externen Dienstleistern beachtet werden.

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die: 
 

Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen gGmbH

Deutsches Zentrum für Kinder und Jugendrheumatologie
Gehfeldstraße 24
82467 Garmisch-Partenkirchen

2. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Für die Nutzung unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können.

Gleiches gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial oder für die Vereinbarung von Terminen und die Beantwortung individueller Fragen. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen und ggf. Daten, die wir automatisch beim Besuch unserer Internetseiten erheben (z.B. Ihre IP-Adresse und die Namen der von Ihnen aufgerufenen Seiten, des von Ihnen verwendeten Browsers und Ihres Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen herunter geladener Dateien).

Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

 

3. Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz oder zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unsere Datenschutzbeauftragte wenden:

 

Sanovis GmbH

Laura Mosen

Riedenburger Straße 7

81677 München

Tel.:  +49 - 89 - 99 27 57 - 953

E-Mail:  laura.mosen@sanovis.com

 

Sie steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

 

A. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

 

  1. Beschreibung der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Für den Betrieb des Webservers setzen wir einen externen Dienstleister ein, der in unserem Auftrag die Website bereitstellt und folglich die oben aufgeführten Datenverarbeitungen für uns durchführt. Mit dem Dienstleister haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen.

 

2. Zweck der Datenverarbeitung

Eine vorübergehende Speicherung der Daten durch das System ist notwendig, um eine korrekte Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.  Unser berechtigtes Interesse liegt in den oben genannten Zwecken der Datenverarbeitung.

4. Speicherdauer

Die angegebenen Daten werden für einen Zeitraum von 60 Tagen in den Logfiles gespeichert und anschließend gelöscht.

  1. E-Mail-Kontakt- Verkehr mit Klinik über e mail adressen:
  1. Beschreibung der Datenverarbeitung

Sie haben die Möglichkeit, über die angegebene E-Mail-Adresse mit uns in Kontakt zu treten. Dabei speichern wir die mit Ihrer E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten:

  • Ihre E-Mail-Adresse,
  • Ihren Namen,
  • Das Datum und den Zeitpunkt der Kontaktaufnahme und
  • Die sonstigen in Ihrer E-Mail angegebenen personenbezogenen Daten.

Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten erfolgt zum Zweck der Anfragenbearbeitung.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im oben genannten Zweck der Datenverarbeitung. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4. Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

5. Widerspruchsmöglichkeit

Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, so können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der E-Mail-Kommunikation gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. Eine Fortführung der Konversation ist dann nicht mehr möglich.

Möchten Sie der Verarbeitung widersprechen, wenden Sie sich bitte an:

info(at)rheuma-kinderklinik.de

 

C. Kontaktformular

  1. Beschreibung der Datenverarbeitung

Auf unserer Website ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Für die Absendung der Kontaktanfrage ist die Angabe folgender Daten notwendig:

  • Betreff, Name, E-Mail-Adresse, Nachricht

Zusätzlich können folgende Daten freiwillig angegeben werden:

  • Telefon

Im Zeitpunkt des Absendens der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers wird auf dem Server gespeichert
  • Datum und Uhrzeit der Kontaktanfrage wird anonymisiert gespeichert im Mail-Log für 60 Tage gespeichert

Die Access-Logs der Webserver protokollieren, welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt stattgefunden haben. Sie beinhalten folgende Daten: IP, Verzeichnisschutzbenutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referer, User Agent, aufgerufener Hostname.

Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Hierzu werden die letzten drei Ziffern entfernt, d.h. aus 127.0.0.1 wird 127.0.0.*. IPv6-Adressen werden ebenfalls anonymisiert. Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt. Angaben zum verwendeten Verzeichnisschutzbenutzer werden nach einem Tag anonymisiert. 

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Ohne Einwilligung ist die Nutzung des Kontaktformulars nicht möglich.

Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten erfolgt zum Zweck der Anfragenbearbeitung. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zielt die Kontaktanfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4. Speicherdauer

Die in der E-Mail übermittelten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die über das Kontaktformular übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Auf dem Webserver werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.

5. Widerrufsmöglichkeit

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Kontaktformulars jederzeit zur widerrufen. Alle personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Nutzung des Kontaktformulars gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. Eine Fortführung der Anfragenbearbeitung ist dann nicht mehr möglich. Wir weisen darauf hin, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

Möchten Sie Ihre Einwilligung widerrufen, wenden Sie sich bitte an:

info(at)rheuma-kinderklinik.de

 

D. Bewerbungsformular

  1. Beschreibung der Datenverarbeitung

Bei der Nutzung unseres Online-Bewerbungsformulars werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt:

Dazu gehören unter anderem Ihre persönlichen Kontaktdaten und Ihre Bewerbungsunterlagen

 

2. Zweck der Datenverarbeitung und weitere Informationen

Wir speichern und verarbeiten diese Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses. Ausführliche Datenschutzinformationen für Bewerber erhalten Sie hier:

https://www.rheuma-kinderklinik.de/fileadmin/user_upload/Service/Datenschutzerklaerung-Information_fuer_Bewerber.pdf

E. Cookies

  1. Beschreibung der Datenverarbeitung

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die beim Aufruf einer Webseite durch den Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert und beim erneuten Aufruf der Website durch den Nutzer mit dem gleichen Endgerät wieder ausgelesen werden können. Durch die im Cookie enthaltene charakteristische Zeichenfolge wird so die seiten- und gegebenenfalls sitzungsübergreifende Wiedererkennung des Nutzers ermöglicht. Zu unterscheiden sind dabei technisch notwendige Cookies, die für die grundlegende Funktionalität der Website erforderlich sind (z. B. zur Speicherung von Websiteeinstellungen), und Cookies für darüber hinausgehende Zwecke (beispielsweise Zwecke zur Websiteoptimierung).

 

Unsere Website setzt einen technisch notwendigen Cookie ein:

Cookie-Name:

  • Domain: www.rheuma-kinderklinik.de
  • Eingruppierung: technisch notwendig – wird immer gesetzt
  • Gültigkeit/Speicherdauer: 1 Jahr
  • Beschreibung und Zweck: Dieser Cookie wird benötigt, um Ihre Einstellungen bzgl. des Setzens der nicht notwendigen Cookies (siehe unten) auf dieser Website zu speichern.

 

2. Zweck der Datenverarbeitung und Speicherdauer

Die Zwecke für die Verwendung der Cookies und deren Speicherdauer sind den obigen individuellen Cookie-Beschreibungen zu entnehmen.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Setzung der technisch notwendigen Cookies ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in den oben genannten Zwecken. Die Rechtsgrundlage für alle weiteren Cookies ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

4. Widerrufsmöglichkeit

Unter den Datenschutz-Einstellungen am Ende unserer Seite haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen und können so insbesondere Ihre Einwilligung für die Setzung der nicht notwendigen Cookies widerrufen:

Wir weisen darauf hin, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

Darüber hinaus haben Sie in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers die Möglichkeit, die Setzung von Cookies zu deaktivieren oder einzuschränken. Bereits gespeicherte Cookies können auf diese Weise jederzeit gelöscht werden. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

F. Matomo (ehemals PIWIK)

  1. Beschreibung der Datenverarbeitung

Diese Website benutzt das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer (zu Cookies siehe bereits oben). Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

 

(1)   Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers

 

(2)   Die aufgerufene Webseite

 

(3)   Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)

 

(4)   Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden

 

(5)   Die Verweildauer auf der Webseite

 

(6)   Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

2.Zweck der Datenverarbeitung

Die Zwecke für die Verwendung der Cookies sind den obigen individuellen Cookie-Beschreibungen zu entnehmen.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für alle Analyse-Cookies ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

4. Speicherdauer

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Informationen zu Speicherdauer finden Sie oben.

5. Widerrufsmöglichkeit

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

 

G. YouTube

  1. Beschreibung der Datenverarbeitung

Auf unserer Website werden Videos der Videoplattform YouTube der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden „Google“), eingebunden (Videos werden eingetettet). Die Aktivierung der Videos erfordert Ihre Einwilligung. Zu den übertragenen Daten gehören insbesondere.

  • Standortdaten des Nutzers
  • IP-Adresse. – bleibt so

Durch eine Verlinkung gelangen Sie auf die YouTube Seite. Die Datenschutzerklärungen von Google finden Sie hier:

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verlinkung und Einbindung von YouTube dient der Anzeige des entsprechenden Videos für den Nutzer.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenübermittlung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Wir speichern im Zusammenhang mit der Einbindung von Videos keine personenbezogenen Daten.

5. Widerrufsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie die Datenschutz-Einstellungen am Ende der Seite ändern und die Seite neu laden. Wir weisen darauf hin, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

H. Open Streetmap

  1. Beschreibung der Datenverarbeitung

Durch die Einbindung des Dienstes Open Streetmap werden die Kartenfunktionen dargestellt. – es werden keine Daten übertragen, open streetmap nutzt keine cookies

2. Zweck der Datenverarbeitung

OpenStreetMap wird zu Zwecken der Darstellung der Kartenfunktionen verwendet.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

4. Speicherdauer

Es werden keine cookies verwendet

5. Widerrufsmöglichkeit/Widerspruchsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie die Datenschutz-Einstellungen am Ende der Seite ändern und die Seite neu laden. Wir weisen darauf hin, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

 

I. Social Media Kanäle Facebook und Instagram

Wir greifen für dieses Angebot auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Limited („Facebook“) zurück. Facebook ist ein soziales Netzwerk, das die Erstellung von privaten Profilen, Seiten von Unternehmen sowie von Gruppen ermöglicht. Auf eigenen Profilen und Seiten können Fotos, Videos und Beiträge hochgeladen werden. Andere Nutzer können diese Inhalte teilen und kommentieren. Außerdem können Nutzer miteinander in Kontakt treten, indem sie öffentliche oder private Nachrichten schreiben oder den angebotenen Chat nutzen.   

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise sollen Ihnen verständlich, transparent und übersichtlich erläutern, wie Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, wo unsere Verarbeitung endet und – soweit uns das möglich ist – wie die Verarbeitung durch Facebook erfolgt. Die Datenschutzerklärung dient insoweit auch der Abgrenzung der Verantwortlichkeiten um Ihnen möglichst zu erläutern, für welche Verarbeitungen Sie sich primär an uns und für welche Verarbeitungen Sie sich primär an Facebook wenden sollten.

Wir haben hierzu diese Datenschutzhinweise in zwei Teile geteilt. Einen Teil, in dem wir Ihnen für die Verarbeitungen, für die wir Verantwortlicher im Sinne der DSGVO sind, entsprechend Art. 13, 14 EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) die gesetzlich vorgesehenen Informationen erteilen und einen Teil, in dem wir, soweit uns dies möglich ist, die Datenverarbeitung durch Facebook erörtern und auf weitere Informationsquellen und Ansprechpartner verweisen.

Sollten Sie dennoch Verständnisfragen oder sonstige Rückfragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten. Bei Fragen zu der Datenverarbeitung durch Facebook wenden Sie sich bitte direkt an Facebook. Anfragen an den dortigen Datenschutzbeauftragten können Sie hier einreichen: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

 

  1. Kategorien und Zwecke der Verarbeitung

Bei Aufruf unserer Facebook-Seite werden personenbezogenen Daten durch Facebook erhoben und verarbeitet (siehe für weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook den Abschnitt „Datenverarbeitung durch Facebook“ weiter unten).

Auch wir erhalten im Rahmen der Nutzung der Facebook-Seite Daten, hierzu können auch personenbezogene Daten der Nutzer gehören.

In diesem Abschnitt wird erläutert, welche Daten die Rheuma Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen im Rahmen der Nutzung der Facebook-Seite von den Nutzern und/oder von Facebook erhält.

Bereitstellung von statistischen Auswertungen der Seitennutzung durch Facebook:

Ein Teil der von Facebook bei der Nutzung erhobenen Daten werden unsals statistische Auswertung in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt. Diese statistische Auswertung bezieht sich nur auf die Besuche unserer Facebook-Seite. Es handelt sich hierbei um aggregierte Werte, die keine Rückschlüsse auf einzelne Nutzer zulassen. Die Auswertung umfasst folgende Daten:

  • Anzahl der „Gefällt mir“-Angaben unserer Beiträge
  • Anzahl der Kommentare zu unseren Beiträgen
  • Anzahl der Personen, die ein Beitrag erreicht hat
  • Anzahl wie oft ein Beitrag geteilt wurde
  • Anzahl wie oft ein Beitrag angeklickt wurde
  • Anzahl wie oft ein Foto aufgerufen wurde
  • Anzahl wie oft ein Link angeklickt wurde
  • Anzahl wie oft ein Beitrag verborgen wurde
  • Anzahl wie oft alle Beiträge verborgen wurden
  • Anzahl wie oft ein Beitrag als Spam gemeldet wurde
  • Anzahl wie oft geklickt wurde, dass die Seite dem Nutzer nicht mehr gefällt

Diese von Facebook an uns übermittelten Informationen sind anonymisiert und können durch uns nicht mit Deiner Person in Verbindung gebracht werden. Dies bedeutet jedoch nicht zwingend, dass die Datenerhebung und Datenverarbeitung bei Facebook selbst anonymisiert erfolgt.

Sichtbarkeit von personenbezogenen Daten der Nutzer für uns und andere Nutzer:

Bei der Nutzung bestimmter interaktiver Funktionen bei Facebook (z.B. der Kommentarfunktion oder des „Gefällt mir“-Buttons) sind für uns darüber hinaus weitere personenbezogenen Informationen sichtbar, da Kommentare oder Likes von Nutzern für die anderen Nutzer und den Anbieter der Facebook-Seite sichtbar sind. Dadurch kann eine direkte Nutzerzuordnung vorgenommen werden.

Weder auf die interaktiven Funktionalitäten noch auf die Sichtbarkeit von Kommentaren, Likes oder sonstigen Nutzer-Aktivitäten auf der Facebook-Seite haben wir Einfluss. Wir sind diesbezüglich nicht Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts. Art, Umfang und Dauer der Datenspeicherung von „Gefällt mir“ und Kommentar-Interaktionen werden von Facebook bestimmt, ebenso ist Facebook für die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung verantwortlich.

Art und Umfang der Erhebung von personenbezogenen Daten bei Besuch einer Facebook-Seite hängen auch vom Verhalten des Nutzers ab und können zum Teil vom Nutzer beeinflusst werden.

Es ist bspw. möglich unsere Facebook-Seite zu besuchen ohne Kommentare zu hinterlassen oder auf „Gefällt mir“ zu klicken.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die personenbezogene Verarbeitung von Daten bei der Nutzung der Facebook-Seite zu reduzieren, indem der Nutzer sich bei Facebook abmeldet bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktiviert, die auf dem Endgerät vorhandenen Cookies löscht und den Browser schließt und neu startet. Auf diese Weise können Informationen, über die der Nutzer unmittelbar identifiziert werden kann, zu wesentlichen Teilen gelöscht werden. Auf diese Weise kann unsere Facebook-Seite genutzt werden, ohne dass die Facebook-Kennung offenbart wird.

Bitte beachten Sie, dass eine Nutzung der interaktiven Funktionen der Facebook-Seite idR nur nach Anmeldung bei Facebook möglich ist. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmter Nutzer erkennbar.

Kontaktaufnahme mit uns per privater oder öffentlicher Nachricht:

Auf unserer Facebook-Seite besteht die Möglichkeit, uns eine öffentliche oder private Nachricht zu senden. So können Sie sich mit Fragen zur Rheuma Kinderklinik, unserer Facebook-Seite und sonstigen Anfragen an uns wenden.

Bei Deiner Kontaktaufnahme mit uns über eine private Nachricht werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (insbesondere Nutzername und der Text Ihrer Anfrage sowie ggf. weitere Angaben, die Sie in der Nachricht gemacht haben), von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihre Fragen zu beantworten. Bei einer öffentlichen Nachricht sind die von Ihnen mitgeteilten Daten zusätzlich auch für alle anderen Besucher unserer Facebook-Seite sichtbar.

Die im Rahmen Ihrer Anfrage/Kontaktaufnahme anfallenden Daten werden von uns sechs Monate nach der letzten Nachricht gelöscht. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten für die Dauer der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflicht gespeichert. Eine öffentliche Nachricht kann nur von Ihnen gelöscht werden.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer diesbezüglichen Daten ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, wir verarbeiten die Daten in unserem gemeinsamen Interesse, um Ihnen entsprechende Informationen zukommen zu lassen.

Weitergehende Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Facebook:

Darüber hinaus erhebt und verarbeitet Facebook – unabhängig vom Anmeldestatus des Nutzers – weitere personenbezogene Daten der Nutzer, beispielsweise durch den Einsatz von Tracking- und Analysetools. Soweit beim Besuch unserer Facebook-Seite Ihr Nutzerverhalten durch von Facebook eingebundene Tracking- und Analysetools ausgewertet wird, haben wir auf diese Datenverarbeitung keinen Einfluss. Facebook ist für diese Verarbeitungen der Verantwortliche im datenschutzrechtlichen Sinne. Wenden Sie sich daher mit Anfragen zu Tracking- und Analysetools bitte direkt an Facebook (siehe für weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook den Abschnitt „Datenverarbeitung durch Facebook“ weiter unten).

2. Datenverarbeitung für Facebook

Auch, wenn wir nicht Verantwortlicher der Datenverarbeitung durch Facebook sind, möchten wir Ihnen kurz skizzieren, in welcher Form Facebook ggf. Ihre Daten verarbeitet, an welchen Stellen Sie weitere Informationen erfragen und ggf. eine Datenerfassung unterbinden können. Wir haben jedoch keinen Einfluss darauf, in welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden. Für diese Datenverarbeitung ist Facebook verantwortlich.

Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in seiner Datenrichtlinie. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook. Die Datenrichtlinie ist unter folgendem Link verfügbar: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy

Insbesondere erfasst Facebook beim Besuch einer Facebook-Seite Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen verwendet Facebook für eigene Zwecke. Teilweise stellt Facebook Seitenbetreibern und damit auch uns statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung. Die uns zur Verfügung gestellten Informationen sind jedoch anonymisiert und können durch uns nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden. Dies bedeutet jedoch nicht zwingend, dass die Datenverarbeitung bei Facebook ebenfalls anonymisiert erfolgt. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link bereit: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights

Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Facebook speichert Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. Wenn Sie als Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie eine Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Hierdurch ist ggf. eine webseiten-übergreifende Analyse möglich. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

Soweit von Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt werden, haben wir auf die von Facebook gesetzten Cookies keinen Einfluss. Facebook ist hier der Verantwortliche. Informationen zu den von Facebook gesetzten Cookies, ihren Funktionen und den Möglichkeiten, die der Nutzer hat, diese zu kontrollieren, finden Sie Du unter dem folgenden Link: https://de-de.facebook.com/policies/cookies/ weiterführende Informationen.

Unter folgendem Link können Sie zudem die Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen ändern:  https://www.facebook.com/help/568137493302217

Weitergehende Informationen dazu, wie Sie die über Sie bei Facebook vorhandenen Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://www.facebook.com/about/basics/manage-your-privacy

Die über Sie erhobenen Daten werden von Facebook gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen.

3. Instagram

Der Instagram-Dienst ist eines der Ihnen von Facebook Ireland Limited bereitgestellten Facebook-Produkte. Deshalb stellen die Nutzungsbedingungen und die damit verbundenen Datenverarbeitungen eine Vereinbarung zwischen Ihnen und Facebook Ireland Limited dar. Die Infomationen zur Datenverarbeitung bei Instagram finden Sie unter: Instagram-Datenschutzrichtlinie | Instagram-Hilfebereich

Eine Beschreibung der Datenverarbeitung durch uns finden Sie unter Kategorien und Zwecke der Verarbeitung (s. oben).

J. Externe Links

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Insofern wir Links anbieten, versichern wir, dass zum Zeitpunkt der Link-Setzung keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Internetseiten erkennbar waren. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

K. Sicherheit

Die personenbezogenen Daten werden in einer Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist, um sie vor Verlust und/oder Mißbrauch zu schützen. Grundsätzlich weisen wir darauf hin, dass beim Emailversand ohne SSL-Verschlüsselung (erkennbar am Schloßsymbol in der Fußleiste des Browsers) eine Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist, da der Inhalt unter Umständen von Dritten eingesehen werden kann. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Alle unserer Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes und anderer datenschutzrelevanter Gesetze und dem vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

L. Änderung der Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

M. Betroffenenrechte nach DSGVO

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  1. Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über die in Art. 15 DSGVO genannten Informationen Auskunft verlangen.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir haben die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Löschung

Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen unter den in Art. 17 DSGVO genannten Bedingungen.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

6. Recht zum Widerruf einer Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

7. Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die zuständige Datenschutzaufsicht für die verantwortliche Stelle ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht Promenade 18, 91522 Ansbach

Tel: 0981 180093-147

Fax: 0981 180093-847

www.lda.bayern.de

8. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.