Zum Hauptinhalt springen

Qualitätsmanagement

Wir wollen über Qualität nicht nur reden- vielmehr soll sie sich in unserem Handeln zeigen und dadurch unsere Patient*innen und ihre Familie begeistern! Daher haben wir bereits seit vielen Jahren ein Qualitätsmanagement-System entwickelt, das sowohl den gesetzlichen Vorgaben und der DIN EN ISO 9001 entspricht, als auch unseren Ansprüchen gerecht wird.

Hier finden Sie unseren Qualitätsbericht

Alle wichtigen Prozesse werden planmäßig festgelegt und überwacht.
Unter Qualität verstehen wir die…

Zufriedenheit unserer Patient*innen

Uns ist wichtig, dass Sie sich in unserem Haus wohl, gut aufgehoben und verstanden fühlen. Daher haben wir seit vielen Jahren ein strukturiertes Lob- und Beschwerdemanagement eingeführt, welches viel mehr als die gesetzlichen Vorgaben erfüllt. Wir sind bemüht, dass Sie uns auf vielen Wegen und einfach Ihre Anliegen mitteilen können. Hierzu gibt es den schriftlichen Befragungsbogen und das Beschwerdemanagement, welches per Mail oder telefonisch erreichbar ist. Auch für direkte Gespräche in der Klinik haben wir stets ein offenes Ohr. Positive aber auch kritische Rückmeldungen ermöglichen uns nämlich noch besser zu werden. Daher ist die Patient*innen-Zufriedenheit ein wesentliches Ziel unserer Arbeit.

Sicherheit für unsere Patienten*innen

Optimale Diagnostik und Therapie hat immer die Patient*innen-Sicherheit mit im Blick. Uns geht es hierbei nicht nur um die Vermeidung „schwerwiegender Vorfälle“. Deshalb prüfen wir fortwährend mögliche Risiken in unseren Abläufen und treffen im Vorfeld Maßnahmen, so dass Sie sich, durch das höchstmögliche Freisein von Gefährdungen, ganz auf die Diagnostik und Therapie einlassen können. Wir sind freiwilliges Mitglied im „Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.“ und lernen aktiv aus einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystemen, wie „KH-CIRS“.

Arbeit im Team

Unser Wissen haben wir in einem interdisziplinären, ganzheitlich-therapeutischen Ansatz gebündelt. Medizinische, pflegerische, physio- u. ergotherapeutische Maßnahmen, psychosoziale Betreuung und die Unterstützung in Schule und Ausbildung stehen gleichberechtigt nebeneinander. Für jeden Klinikbereich haben wir Beauftragte, die als gemeinsames Qualitäts-Team die Prozesse stetig verbessern und hierbei die Schnittstelle zur praktischen Arbeit sind.

Überprüfung der geleisteten Qualität durch externe Zertifizierung

Wir arbeiten seit über einem Jahrzehnt erfolgreich und fortlaufend nach dem aktuellen Standard der DIN EN ISO 9001. Daher unterziehen wir uns einer freiwilligen, umfassenden, jährlichen Überprüfung durch eine externe Organisation, die dabei sämtliche qualitätsrelevanten Abläufe systematisch kontrolliert. Bereits mehrfach wurden wir mittels Zertifikat ausgezeichnet, Maßnahmen zur Qualitätssicherung und innovative Prozesse konsequent umzusetzen.
 

Unser Qualitätsteam

Mitglieder des Qualitäts-Teams sind:

  • Fr. C. Hempel (Qualitätsmanagementbeauftragte)
  • Hr. H-J Händel (Leitung Massage)
  • Frau C. Jocher (EDV/Med. Lager)
  • Frau S. Forster (Pflegedienst)
  • Fr. Dr. M. Krumrey-Langkammerer (Oberärztin Rheumatherapie)
  • Fr. Dr. A. Schramm (Oberärztin Schmerztherapie)
  • Hr. G. Strobl (Referent der Geschäftsführung)
  • Fr. H. Rummel (Pflegedienst)
  • Hr. M. Rummel-Siebert (Ltg. Sozialdienst /Öffentlichkeitsarbeit)

Beschwerdemanagement

Sie können sich auch hier über unser Beschwerdemanagement direkt an uns wenden.
Cornelia Hempel, Qualitätsmanagementbeauftragte
Tel.: 08821 7010
beschwerdemanagement(at)rheuma-kinderklinik.de

Beauftragte/r für Medizinproduktesicherheit

Sollten Sie Fragen zur Medizinproduktesicherheit im Zusammenhang mit dem stationären Aufenthalt in unserer Klinik haben, richten Sie bitte eine Anfrage an:

Beauftragte/r für Medizinproduktesicherheit
Beauftragter_fuer_Medizinproduktesicherheit(at)rheuma-kinderklinik.de

Cornelia Hempel
Dipl. Sozialpädagogin
08821 701 9450
Visitenkarte