Ärztlicher Leiter des SPZ (m/w/d)

|   Home

Am Sozialpädiatrischen Zentrum der Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen gGmbH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle des ärztlichen Leiters (m/w/d) zu besetzen

Sie sind:

Facharzt für Pädiatrie und haben möglichst die Zusatzbezeichnung Neuropädiatrie oder Kinder- und Jugendpsychiatrie. Sie arbeiten gerne mit einem Team und als Teil eines Teams und wollen ihre Ideen einer qualitativ hochwertigen Versorgung von Kindern und Jugendlichen in einem humanitär/christlich geprägten Haus gestalten.

Ihre Aufgaben:

Ärztliche Leitung unseres Sozialpädiatrischen Zentrums (SPZ) und seines multidisziplinären Teams. Neuropädiatrische Sprechstunde sowie konsiliarische Untersuchungen im stationären Bereich der Klinik. Als Mitglied des Direktoriums der Klinik sind sie für die Gestaltung, Weiterentwicklung und Vertretung des SPZ nach Außen verantwortlich.

Wir sind:

Die Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen gGmbH (www.rheuma-kinderklinik.de) ist eine selbstständige Einrichtung innerhalb des diakonischen Werkes Bayerns und besteht aus dem Deutschen Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie, dem Zentrum für Schmerztherapie junger Menschen mit zusammen 110 Betten und dem Sozialpädiatrischen Zentrum Garmisch-Partenkirchen.

Das Sozialpädiatrische Zentrum Garmisch-Partenkirchen besteht seit über 20 Jahren und ist gut in die regionale Versorgung integriert. Sein multiprofessionelles Team betreut jährlich ca. 1.000 überwiegend chronisch kranke Kinder und Jugendliche aus der Region. Die derzeitigen Betreuungsschwerpunkte sind: Neonatalnachsorge, Neuropädiatrie (Entwicklungsneurologie, Epilepsien, ADHS, Sensorische Wahrnehmungs- und Verarbeitungsdiagnostik), Psychosoziale Diagnostik, Leistungsdiagnostik, chronische Schmerzen (v.a. Kopfschmerzen), Pulmonologie, Diabetes mellitus, Endokrinologie, Immundefekte, Kinderorthopädie (in Kooperation mit der BGU-Murnau), sowie die Abklärung unklarer Erkrankungsbilder.

Die Klinik besitzt die Weiterbildungsermächtigung im Fach Kinder- und Jugendmedizin (30 Monate), die voll umfängliche Weiterbildungsermächtigung für die Zusatzbezeichnung Kinderrheumatologie (18 Monate), die Ausbildungsstufe S1 der DEGUM für das Fachgebiet Pädiatrischer Ultraschall und ist akademische Lehreinrichtung der Ludwig-Maximilians-Universität München. Eine Promotion und oder Habilitation ist an unserem Haus prinzipiell möglich. Wissenschaftliches Arbeiten wird ausdrücklich gefördert.

Wir bieten:

Eine verantwortungsvolle Leitungsaufgabe mit einem gut eingespielten entwicklungswilligen und –fähigen Team an einer renommierten Einrichtung mit außergewöhnlichem Betriebsklima. Eine der Position angemessene Bezahlung, Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung sowie Unterstützung bei wissenschaftlicher Arbeit. Teilhabe an der Weiterentwicklung unserer Behandlungsschwerpunkte. Schließlich die einmalige Umgebung: Leben und arbeiten Sie dort, wo andere Urlaub machen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an den Ärztlichen Direktor der Klinik:

Prof. Dr. med. Johannes-Peter Haas
Deutsches Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie
Gehfeldstr. 24, 82467 Garmisch-Partenkirchen
Rückfragen unter: 08821-701-1101
e-mail: haas.johannes-peter@rheuma-kinderklinik.de

 

Zurück