Differenzierte Sportbescheinigung für Rheumapatienten - der "Rheuma und Sport Kompass"

|   Rheuma Zentrum
Sportwissenschaftler v.li. M. Hartmann u. Dr. J. Merker

Für rheumakranke Kinder ist jetzt die komplette Schulsportbefreiung vorbei. Stattdessen gibt es jetzt eine differenzierte Bescheinigung. Diese soll Rheumapatienten helfen sich möglichst viel und gezielt zu bewegen

Das Thema Bewegung und Sport ist auch für Kinder und Jugendliche, die an Rheuma erkrankt sind wichtig. Die Sportwissenschaftler am Deutschen Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie, Dr. Josephine Merker und Matthias Hartmann, haben jetzt den "Rheuma und Sport Kompass", eine differenzierte Schulsportbescheinigung, entwickelt. Damit wird eine auf die Beschwerden des rheumakranken Patienten speziell angepasste Einschätzung sportlicher Belastungsformen ermöglicht. Hier lesen Sie den Artikel, der in der Mobil-Zeitschrift der Deutschen Rheuma-Liga erschienen ist. Wir danken der Dt. Rheuma-Liga für die Genehmigung der Veröffentlichung des Artikels.

Hier finden Sie mehr Informationen über die Deutsche Rheuma-Liga.

Zurück