"Begrüßungstüte to go" für Klinik-Mitarbeiter*innen

|   Rheuma Zentrum
Die neuen Pflegeschüler*innen mit den Praxisanleiterinnen und den Vertreterinnen des Evang. Diakonievereins Berlin-Zehlendorf

Neue Pflegeschüler*innen erleben eine ganz besondere Begrüßung im Deutschen Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie

Eine ganz besondere Begrüßung …
…erlebten die 9 neuen Pflegeschüler*innen des Deutschen Zentrums für Kinder- und Jugendrheumatologie an ihrem Praxisanleitungs-Einführungstag. Auf dem Programm standen Organisation und Pflichtfortbildungen mit Anja Geist (Zentrale Praxisanleiterin) und Katja Zintel (Zentrale Praxisanleiterin), aber auch die Vorstellung des Evangelischen Diakonievereins Berlin-Zehlendorf e.V. mit Oberin Constanze Schlecht (Vorstand Diakonieverein) und Schwester Johanna Schneider (Regionalkoordinatorin der Diakonischen Gemeinschaft Berlin-Zehlendorf) sowie das Überreichen der „Begrüßungstüte to go“. In „normalen Zeiten“ werden neue Mitarbeiter*innen der Rheuma-Kinderklinik im Rahmen eines thematischen Nachmittags und einem Begrüßungs-Gottesdienst herzlich willkommen geheißen. Da beides aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie nicht stattfinden kann, gibt es jetzt für neue Mitarbeiter*innen eine kleine kreative und sehr liebevoll gestaltete „Begrüßungstüte to go“. Ein Willkommens-Schreiben der Geschäftsführung/Mitarbeitervertretung, etwas „süße Motivation“, dazu Schreibutensilien, ein Stoffherz und ein Taschen-Holzkreuz als Symbole der Diakonie sowie die Möglichkeit zur Teilnahme an einer „interaktiven Klinikrallye“ zum Kennenlernen der Klinik-/SPZ-Therapiebereiche, all dies steckt in der neuen Begrüßungstüte. Die 9 Pflegeschüler*innen waren die ersten Mitarbeiter*innen, die die neue „Begrüßungstüte to go“ von Diakon Martin Rummel-Siebert überreicht bekamen.

Bild v.li.:
Katja Zintel (Zentrale Praxisanleiterin), Anja Geist (Zentrale Praxisanleiterin), Bucherer Noah, Kritek Kara, Hattenrath Christine, Staate Elena, Gruber Hannah, Wildenauer Katharina, Frensch Amelie Christina, Phonchu Suganya, Winkler Isabella, Oberin Constanze Schlecht (Vorstand Diakonieverein)  und Johanna Schneider (Regionalkoordinatorin der Diakonischen Gemeinschaft Berlin-Zehlendorf)

Übrigens, wir sind jetzt online auf Instagram und Facebook

 

Zurück