Staatspreis-Verleihung an die besten der Pflegeausbildung

|   Rheuma Zentrum
v.li. Fanziska Kunisch, Scarlett Salaske, Siri Merette Streiter, Ann-Charlott Schneider mit den Staatspreis-Urkunden
v.li. Heidi Rummel (komm. PDL DZKJR), Gisela Gehring (Pflegedirektion Klinikum), Fanziska Kunisch, Scarlett Salaske, Siri Merette Streiter, Ann-Charlott Schneider, Thomas Abold Schulleiter

Freistaat Bayern zeichnet leistungsstarke Pflegeschülerinnen mit Staatspreis-Urkunde aus

Als Anerkennung für herausragende Leistungen des Freistaates Bayern werden die jeweils Kursbesten eines Jahrgangs ausgezeichnet. Seit 2002 wurden an den Pflegeschulen Garmisch-Partenkirchen erstmals wieder Urkunden des Staatspreises an vier Absolventinnen der Pflegeausbildung überreicht. Schulleiter Thomas Abold übergab die Urkunden an: Fanziska Kunisch, Scarlett Salaske,  Ann-Charlott Schneider und Siri Merette Streiter. Bei der kleinen Feierstunde waren auch Gisela Gehring (Pflegedirketion Klinikum) und Heidi Rummel (komm. PDL Rhema-Kinderklinik) anwesend. In einer kleinen Laudatio würdigten die Verantwortlichen die hervorragenden Leistungen der Schülerinnen sowie das besondere Engagement im Rahmen der Ausbildung.

Zurück