Fortbildung - Therapie der Juvenilen idiopathischen Arthritis (JIA) am 12./13. November 2021

|   Home

Wissenswertes über das Krankheitsbild der JIA, aktuelle Therapiemöglichkeiten, Gelenkfehlstellungen sowie die spezifische Behandlung von Sprung-, Knie-, Hüft- und Handgelenken. Neben theoretischen Grundlagen werden in den Praxisseminaren das interdisziplinäre Behandlungskonzept sowie gelenkspezifische Griff- und Untersuchungstechniken vorgestellt.

Wir möchten Sie zu unserer interdisziplinären Fortbildung Therapie der Juvenilen idiopathischen Arthritis (JIA) am 12./13. November 2021 in unser Haus einladen.

Hier finden Sie das aktuelle Fortbildungsprogramm

Dabei erfahren Sie viel Wissenswertes über das Krankheitsbild der JIA, die aktuellen Therapie-möglichkeiten und über einzelne Gelenkfehlstellungen sowie die spezifische Behandlung von Sprung-, Knie-, Hüft- und Handgelenken.  Neben den theoretischen Grundlagen werden Sie in den Praxisseminaren das interdisziplinäre Behandlungskonzept sowie gelenkspezifische Griff- und Untersuchungstechniken kennenlernen.

Neu:
Wir möchten unsere Fortbildungen weiterhin als Präsenzveranstaltungen anbieten, da uns der persönliche Austausch sowie Ihre Erfahrungen, die Sie bei uns in der Klinik machen, am Herzen liegen.
Wir sind optimistisch und voller Hoffnung, dass wir bis zum Herbst diesen Jahres die Fortbildung anbieten können.

Wir bitten dennoch um Verständnis, dass wir uns auf Grund der anhaltenden Pandemiesituation die endgültige Entscheidung einer Durchführung der Fortbildung bis 02.11.21 ausdrücklich vorbehalten.  Eine Kostenerstattung bei Absage für entstandene Reise- / Übernachtungskosten schließen wir ausdrücklich aus.
Eine Teilnahme kann an einen negativen Corona-Test und /oder dem Nachweis des Impfstatus gekoppelt werden.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen aber selbstverständlich auch gerne zur Verfügung!

Zurück