Die Ziele der Bewegungsanalyse können in 4 Bereiche aufgeteilt werden:

Ziele der Bewegungsanalyse

Wir wollen, dass Du Dich trotz Rheuma viel bewegen und sicher Sport treiben kannst!

Sport und Bewegung gehören für Kinder und Jugendliche zum Heranwachsen, wie das Spielen und Hausaufgaben machen. Denn körperliche Aktivität ist für die Entwicklung von gesunden Muskeln, Gelenken und Knochen sehr wichtig. Das gilt insbesondere für Kinder, die an Rheuma erkrankt sind.
 

Wir setzen modernste Technik ein, um Deine Stärken und Schwächen zu testen!

Unsere 3D-Bewegungsanalyse für Kinder mit Rheuma ist deutschlandweit einmalig. Die jungen Patienten werden mit hochauflösenden Infrarotkameras während spezieller Aufgaben, wie z.B. dem Gehen, Stehen und Springen gefilmt. Dazu werden kleine, leichte und stark reflektierende Kugeln auf den Körper geklebt. Anhand der Kugeln kann ein virtuelles Skelett des Patienten am Computer errechnet werden, durch das man genau erkennt, wie sich die einzelnen Gelenke bewegen. So erkennen wir sehr schnell in welchen Gelenken die Kinder Schwierigkeiten aufzeigen, wie z.B. Bewegungseinschränkungen oder auch Fehlbelastungen.
 

Wir forschen, um Dich mit neuen Therapien fit für den Sport zu machen!

Anhand der 3D-Bewegungsanalyse erforschen wir zusammen mit Sportwissenschaftlern der TU München, wie sich Kinder und Jugendliche mit Rheuma bewegen und belasten. Dies stellt die Voraussetzung dar, um ein sicheres Sporttreiben zu ermöglichen. Optimierte Therapien bereiten Kinder und Jugendliche auf die Belastungen durch Sport vor. Anschließende Beratungsgespräche durch die Arbeitsgruppe Sport sollen Kinder und Jugendliche bei der sicheren Sportteilnahme unterstützen.

Diagnostik

  • Erfassung der Gelenkfehlstellungen während des Gehens, Laufens, Springens
  • (Früh-) Erkennung von Fehlbelastungs- und Überlastungsmustern im betroffenen & benachbarten Gelenk
  • Dokumentation des Behandlungsverlaufs
  • Umsetzung in der Therapie und damit effektivere Behandlungsmöglichkeiten

Therapieplanung

  • Physiotherapie
  • Einlagenverbesserung
  • Überprüfung des Behandlungserfolgs
    - Verlaufskontrolle während des Aufenthalts
    - Verlaufskontrolle zwischen Aufenthalten

Wissenschaft

  • Analyse krankheitsspezifischer Fehlstellungen und Bewegungsstörungen
  • Therapieentwicklung
  • Therapieüberprüfung im Krankheitsverlauf
  • Entwicklung und Überprüfung einer individuellen Sportberatung

Fitness & Sport

  • Durchführung eines Fitnesstests für Rheumakinder
  • Sportprogramme
  • Entwicklung des Bewegungsparks
  • Sportberatung & Schulsportbescheinigung  (Garmischer Rheuma und Sport Kompass)