Spende der Held & Bopp Stiftung

|   Rheuma Zentrum
Spendenübergabe: Ehepaar Verkennis (Held & Bopp Stiftung); li. Clemens Stafflinger Klinik-Geschäftsführer; re. Ronald Kühne KJE-Geschäftsführer

37.280 € Euro Spende für das Deutsche Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie der Held & Bopp Stiftung

Anlass war die gigantische Spendensumme von 37.280 €, mit der die Rheuma-Kinderklinik von der Held & Bopp Stiftung mit Sitz im benachbarten Krün, bedacht worden war.

Die Stiftungs-Vorstände der Held & Bopp Stiftung, Jan und Gabriele Verkennis, konnten in diesem Jahr einen ganz besonderen Scheck an Klinik-Geschäftsführer Clemens Stafflinger sowie an Ronald Kühn KJE-Geschäftsführer überreichen. Beide Einrichtungen erhielten jeweils die fantastische Spendensumme von 37.280 Euro. Bei dem Pressetermin berichtete das Ehepaar Verkennis von der bewegenden Gründungs-Geschichte der Held & Bopp Stiftung, dem Stiftungs-Grundstein, einem in den USA ergatterten Geldsegen, bis hin zur Stiftungsniederlassung in Krün.
Gründerin, Hertha Bopp, war es zeitlebens wichtig, dass die Mittel der Stiftung im Landkreis eingesetzt werden. Verkennis und seine Frau haben sich daher bereits vor einigen Jahren für zwei Partner entschieden, die jährlich mit einer fünfstelligen Summe bedacht werden sollen. „Das Geld ist für uns ein Segen. Wir konnten damit eine Spaltlampe für spezielle Augenuntersuchungen bei unseren Patient*innen sowie neue Gerätschaften für die medizinische Trainingstherapie anschaffen“, so Klinik-Geschäftsführer Clemens Stafflinger.

Wir sind online auf Instagram und Facebook

Zurück