Downloadbereich

In unserem Downloadbereich finden Sie viele aktuelle Informationen.

Kinderrheuma Fachwissen - Ärztliche Therapie - Rheuma

01 Kinder- und Jugendrheuma - wir können was tun!

Kinderrheuma und Jugendrheuma - wir können was tun; wertvoller Ratgeber der Rheuma-Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen

Hier finden Sie unseren wertvollen Ratgeber.[mehr]

Chronisch Rezidivierende Multifokale Osteomyelitis (CRMO) - Kinderrheuma Fachwissen

Die Chronisch Rezidivierende Multifokale Osteomyelitis (CRMO) oder auch Chronische Nicht Bakterielle Osteomyelitis (NBO, CNO) - eine chronische Erkrankung mit immer wiederkehrenden Entzündungen des Knochens an ein oder mehreren Stellen im Körper [mehr]

Impfungen bei Autoimmunerkrankungen - Kinderrheuma Fachwissen

Fachwissen Impfschutz für rheumakranke Kinder - Impfungen schützen unsere Kinder wirksam vor schweren Infektionserkrankungen. [mehr]

Iridozyklitis - Kinderrheuma Fachwissen

Diagnostik und Therapie der rheumatischen Iridozyklitis - Vorbemerkung: Die rheumatische Uveitis ist eine häufige Begleiterscheinung der juvenilen idiopathischen Arthritis (JIA). Es handelt sich um eine ernste Komplikation am Auge, die unbehandelt zu Sehstörungen bis hin zur Erblindung führen kann. Durch Frühdiagnose und Frühtherapie ist jedoch meist ein günstiger Verlauf ohne bleibende Folgeschäden erreichbar. Voraussetzung für eine erfolgreiche Diagnostik und Therapie ist eine gute interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen dem spezialisierten Augenarzt und dem Kinder- und Jugendrheumatologen. [mehr]

Juvenile Dermatomyositis - Kinderrheuma Fachwissen

Die juvenile Dermatomyositis gehört zu den rheumatischen Erkrankungen des Bindegewebes, die auch Kollagenosen genannt werden. Die Krankheit tritt vergleichsweise selten auf, man schätzt, dass etwa drei von einer Million Kindern pro Jahr neu erkranken. Mädchen sind doppelt so häufig betroffen wie Jungen. [mehr]

juvenile idiopathische Arthritis JIA - Kinderrheuma Fachwissen

Das klinische Bild der JIA Die JIA gliedert sich in mehrere Untergruppen, sogenannte Kategorien (Tabelle 1 im Anhang). Allen gemeinsam ist das Symptom Arthritis. Sie wird meist an einer Gelenkschwellung und/oder Änderung im Bewegungsmuster von den Eltern erkannt. [mehr]

Lupus Erythematodes - Kinderrheuma Fachwissen

Sstemischer Lupus erythematodes und Mischkollagenosen Was versteht man unter dem Begriff „Kollagenosen“? Der Begriff "Kollagenosen" wurde erstmals 1942 gebraucht. Der amerikanische Arzt P. Klemperer nahm an, dass bei den beiden Erkrankungen systemischer Lupus erythematodes und Sklerodermie das Bindegewebe eine besondere Rolle spiele (Kollagenfasern sind Bestandteil des Bindegewebes). Später wurden auch die Dermatomyositis, das Sjögren-Syndrom und die Mischkollagenosen hinzugerechnet. Es handelt sich um eine Gruppe von Erkrankungen, bei denen sich sehr komplexe Entzündungsvorgänge in nahezu allen Körpergeweben abspielen können. Die Kollagenosen zeichnen sich deshalb durch eine vielgestaltige Symptomatik aus, und praktisch alle Organsysteme können betroffen sein. Dabei weist jede der Kollagenosen andere Krankheitsschwerpunkte auf [mehr]

Medikamentöse Therapie - Kinderrheuma Fachwissen

Einführung - Medikamente werden bei rheumatischen Erkrankungen hauptsächlich aus drei Gründen eingesetzt: Linderung der Beschwerden; Verhinderung von bleibenden Gelenk- und Organschäden und von weiteren Erkrankungskomplikationen; Abkürzung, möglichst Beendigung der Erkrankung [mehr]

Psoriasisarthritis - Kinderrheuma Fachwissen

Psoriasisarthritis bei Kindern - Schuppenflechte und Arthritis kommen häufiger gemeinsam vor, als es nach dem zufälligen Zusammentreffen beider Erkrankungen zu erwarten wäre. Dies gilt nicht nur fürs Erwachsenenalter. [mehr]

Publikationen zu Kinderrheuma, Schmerztherapie und Bewegungsanalyse

Hier finden Sie die Veröffentlichungen unserer Ärzte und Therapeuten zu den Themen Kinderrheuma, Schmerztherapie und Bewegungsanalyse

Sklerodermie - Kinderrheuma Fachwissen

Systemische Sklerodermie, Zirkumskripte Sklerodermie, Raynaud-Phänomen, Sjögren-Syndrom: Die Erkrankungen mit Hautverhärtung, "Sklerodermie" (griechisch skleros = hart, derma = Haut) gehören zu den seltensten in der Kinderrheumatologie. [mehr]

Vaskulitis - Kinderrheuma Fachwissen

Die Vaskulitis beim Kind - Vaskulitis bedeutet Blutgefäßentzündung. Da Blutgefäße in unterschiedlichster Größe überall im Körper vorkommen, kann man sich die Vielgestaltigkeit der Vaskulitis-Erkrankungen leicht vorstellen.[mehr]