14.03.2017

Spende für Hippotherapie

Farchanterin spendet 600 Euro für Hippotherapie im Deutschen Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie


Eveline Schreyer mit Geschäftsführer Dr. Robert Riefenstahl

Klinikgeschäftsführer Dr. Robert Riefenstahl freut sich bei der symbolischen 600 Euro-Scheckübergabe von Eveline Schreyer über die großzügige finanzielle Unterstützung der Hippotherapie.

In der Hippotherapie wird im Rahmen der Physiotherapie auf körperliche Beschwerden der Patienten eingegangen; die Kinder und Jugendlichen können von den dreidimensionalen Bewegungsimpulsen der Pferde stark profitieren. Mehr Informationen über die  pferdegestützte Therapie erfahren Sie hier.

Informationen zu unseren Spendenprojekten finden Sie hier.