07.10.2009

Gottesdienst zur Begrüßung der neuen Mitarbeiter in der Kinderrheumaklinik und im Sozialpädiatrischen Zentrum

„Von Anfang an in den richtigen Händen – eine ganz besondere Atmosphäre in einer ganz besonderen Lage“ unter diesem Motto war der Diskussionsnachmittag und Gottesdienst zur diakonischen Profilierung der Arbeit in der Kinderrheumaklinik und dem SPZ gestellt.


Fr. Pfarrerin G. Gerndt und die Mitarbeiter beim Gottesdienst

Am Nachmittag wurde über die Bedeutung von "Diakonie" diskutiert

Alle Mitarbeiter die im vergangenen Jahr in der Klinik oder im Sozialpädiatrischen Zentrum das Arbeiten angefangen haben wurden zu diesem besonderen Nachmittag und Gottesdienst eingeladen. Am Nachmittag wurde viel diskutiert was es in der heutigen Zeit bedeuted in einer kirchlichen Einrichtung zu arbeiten. Es wurde das Leitbild der Klinik diskutiert und wo sich dieses in der täglichen Arbeit wiederfindet. Aber auch wo es Schnittpunkte mit dem allgemeinen Leitbild der "Rummelsberger" gibt wurde besprochen. Frau Pfarrerin G. Gerndt aus Rummelsberg leitete den Nachmittag und brachte den Teilnehmern biblische Gedanken zur Arbeit mit kranken Menschen mit. Bei dem Gottesdienst am Abend wurden die Mitarbeiter gesegnet und bekamen einen Handschmeichler in der Form eines Kreuzes der in den Behindertenwerkstätten der Rummelsberger gefertigt wurde. Der Gottesdienst hat in der Kinderrheumaklinik eine lange Tradition um neue Mitarbeiter zu begrüßen, an der Atmosphäre wurde deutlich, dass dies auch eine gute Tradition ist!