03.08.2010

Ausflug auf den Karwendel in Mittenwald

Ein ganz besonderer Ausflug für die Patienten der Kinderrheumaklinik konnte durch die Einladung des Vereins "Hilfe für das rheumakranke Kind e.V." realisiert werden. Mit der Seilbahn ging es auf den Karwendel hoch und rein in die neue "Ausstellungsröhre" oben auf dem Berg.


Gut gelaunt gings los

Herr Schödel führt durch die Aussichtsröhre

Hinter der Glasscheibe geht es tiiiief hinunter

So sieht die Röhre von außen aus

Trotz des regnerischen Wetters folgten die Kinder und Jugendlichen der Kinderrheumaklinik gut gelaunt der Einladung auf den Berg. Möglich gemacht wurde diese durch das Ingenieurbüro Wolfgang Schwind, als Vereinsmitglied bei "Hilfe für das rheumakranke Kind e.V." sprach Herr Schwind die Einladung aus.  Die Kinder genossen die Seilbahnfahrt auf den Karwendel, und lernten so manches Spannendes über die Tierwelt, Flora und Fauna in den Alpen sowie die Statik der spektakulären Aussichtröhre bei einer Führung oben auf dem Berg. Bergluft macht hungrig, daher sagte auch niemand nein zu einer kleinen Stärkung. Nach dem erlebnisreichen Nachmittag machten sich die Patienten wieder zurück auf den Weg in die Klinik nach Garmisch-Partenkirchen.