27.12.2016

300 Euro Spende des 'Hand-in-Hand Basars'

Ehrenamtliche Mütter engagieren sich für die Rheuma-Kinderklinik und spenden den Basarerlös des Hand-in-Hand-Teams


Spendenübergabe in der Rheuma-Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen

v.li. Frau Anita Neun-Rehm, Ricco Rehm und Geschäftsführer Mathias Kortendick

Seit vielen Jahren gibt es in Oberbach das 'Hand-in-Hand Basarteam'. Ehrenamtliche organisieren zweimal jährlich einen Second-Hand Kleiderbasar. Von dem Erlös gehen jeweils 20 Prozent an soziale und karitative Einrichtungen. So wurden bereits Spendengelder in Höhe von 30.000 Euro in den vergangenen Jahren verteilt.  In diesem Jahr durfte sich auch das Deutsche Zentrum für Kinder- und Jugenrheumatologie über eine eine finanzielle Unterstützung freuen. Anita Neun-Rehm überbrachte mit ihrem Sohn Ricco die Spende in Höhe von 300 Euro. Geschäftsführer Mathias Kortendick freute sich über den Erlös und bedankte sich für die großartige Unterstützung der Klinik.