Werdenfelser Schmerzkonferenz - Jahresprogramm 2016

Die interdisziplinäre Schmerzkonferenz richtet sich an Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen, klinische  Psychologen und Psychotherapeuten sowie andere Therapeuten und Fachrichtungen.

Ziel der Konferenz ist die Vernetzung der interdisziplinären Zusammenarbeit von drei Kliniken mit unterschiedlichen medizinischen Behandlungsschwerpunkten und EINEM schmerztherapeutischen Ziel. Das Deutsche Zentrum für Kinder- und  Jugendrheumatologie verantwortet die monatlichen Treffen gemeinsam mit dem Rheumazentrum Oberammergau und der BG-Unfallklinik Murnau. Hier finden Sie das Jahresprogramm 2016.
Seit 2003 sammelt das Team der Rheuma-Kinderklinik um Dr. Renate Häfner und Dr. Elisabeth Schnöbel-Müller viele Erfahrungen mit 'Schmerzpatienten'. Das in der Klinik entwickelte multimodale Konzept zur Behandlung chronisch muskelo-skelettaler Schmerzstörungen wird ständig erweitert und aktualisiert.

Die Werdenfelser Schmerzkonferenz ist eine anerkannte/zertifizierte Fort- und Weiterbildung, es werden Punkte der  LÄK Bayern erworben. Die Teilnahme ist kostenlos, es werden Teilnahmebescheinigungen ausgestellt. Die Treffen dauern 2 Stunden und finden i.d.R. jeden zweiten Dienstag im Monat statt.

 

 

Fort- und Weiterbildung 'Kinderrheuma'

Erstmals bietet das Deutsche Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie die Fortbildungsreihe 'Kinderrheuma' an. Die Teilnehmer können bei Besuch von 15 Modulen nach Ablegen einer Prüfung ein Zertifikat erhalten. Die Teilnahme an der Prüfung ist freiwillig und nicht Voraussetzung für die Teilnahme
Zielgruppe:
Pflegekräfte aus dem Bereichen Kinderkranken-, Kranken- und Altenpflege, Mitarbeiter aus med. Assistenzberufen
Kursleitung: Prof. Dr. med. J-P. Haas, Ärztlicher Direktor; Dorothea Herz, Pflegedienstleitung
Beginn der Fortbildungsreihe: Mittwoch, den 13.05.2015 Wochentage wechselnd, Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag jeweils von 19.00 Uhr – 20.00 Uhr im Deutschen Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie, Raum „Besprechung Klinik“ - Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt.
Informationen:
Dorothea Herz, 08821/7010 oder per Mail an herz.dorothea @rheuma-kinderklinik.de
Anmeldung:
Kinderrheumaklinik Garmisch Partenkirchen, Tel.-Nr. Information: 08821/7010 oder per Mail an  info(at)rheuma-kinderklinik.de

Aktuelle Termine:

 

08.11.16

Dermatomyositis - 19.30 Uhr

 

Prof. Dr. Haas

 

06.12.16

JIA einschließlich Uveitis - 19.30 h

(Wiederholung für neue Mitarbeiter)

OÄ Dr. Häfner

 

 

 

 

 

 

 

 

13. / 14. Januar 2017 - 42. Garmisch-Partenkirchener Symposium für Kinder- und Jugendrheumatologie

Hier finden Sie das Programm und die Anmeldung zum Download.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne im Chefarztsekretariat
bei Frau Huber; Tel.: 08821 - 701 117

10./11. März 2017 Fortbildung - Physiotherapie bei Juveniler idiopathischer Arthritis und chronischen Schmerzerkrankungen

Wir möchten Sie herzlich zu einer interdisziplinären Fortbildung am 10. und 11. März in unsere Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen einladen. Thematisch werden wir am Grundkurs „Physiotherapie bei JIA“ anknüpfen. In Theorie und Praxis widmen wir uns der Behandlung von Kiefer-, Schulter- und Ellenbogengelenk sowie Halswirbelsäule und der Enthesitis assoziierten Arthritis.

Ein weiterer Schwerpunkt dieser Fortbildung ist die chronische Schmerzerkrankung bei Kindern & Jugendlichen. Neben den theoretischen Grundlagen möchten wir Ihnen Behandlungs-ansätze aus den verschieden Fachbereichen vorstellen.
Am Samstag werden wir zusammenfassend in kleineren Workshops Therapiemöglichkeiten für beide Krankheitsbilder aufzeigen sowie Grifftechniken schulen bzw. vertiefen.

Das Programm sowie  das Anmeldeformular können Sie sich hier direkt downloaden. Weitere Auskünfte erhalten Sie gerne auch direkt bei der Physiotherapieabteilung.
Tel. 08821 - 701 248