11.06.2015

Wie behandelt man eigentlich chronische Schmerzen?

Johannes von Creytz, Radioreporter des BR2 ist der Schmerztherapie 'auf den Grund gegangen' und besuchte einen Tag das Zentrum für Schmerztherapie junger Menschen


BR2-Reporter v. Creytz im Gespräch auf der Station für Schmerztherapie

der Snoezelraum - zur Entspannung

Ergotherapie - mit Seidenmalerei 'Schönes' gestalten

Physiotherapie - die 'heiße Rolle' tut gut

Die Klinikschule - Lernen ganz individuell

Bewegungstherapie mit Skiern - gemeinsam geht es besser

Pferdetherapie - Vertrauen und Selbstbewusstsein gehören dazu

Wie ist das mit den Schmerzen? Wie behandelt man Schmerzen? Was hilft und was tut gut? Diese Fragen hat Johannes von Creytz jungen Patienten auf der Station für Schmerztherapie gestellt.

Hier gibt es den Bericht zur Schmerztherapie von Bayern 2 in der Sendung Notizbuch zum Download

Hier gibt es Information zur Schmerztherapie

Im November 2014 wurde an der Kinderrheumaklinik in Garmisch-Partenkirchen das Zentrum für Schmerztherapie junger Menschen eröffnet. Die erste Fachabteilung zur Behandlung chronischer Schmerzen im Kindes- und Jugendalter in Bayern behandelt mit einem innovativen Therapiekonzept chronische Schmerzerkrankungen.  
Chronische Schmerzstörungen bei Kindern und Jugendlichen nehmen in den letzten Jahren dramatisch zu. Sie führen neben dem individuellen Leid für die Betroffenen und ihre Familien zu erheblichen Belastungen des Gesundheitssystems und hohen Schulausfallszeiten. Seit über 60 Jahren steht das Deutsche Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie für Kompetenz in der Behandlung rheumakranker Kinder und Jugendlicher. Inzwischen blickt die Klinik auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Behandlung chronischer Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen zurück.  
Im Jahr 2003 wurde im Deutschen Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie die erste auf chronisch schmerzerkrankte Kinder und Jugendliche spezialisierte Station in Süddeutschland eröffnet. Seither werden bis zu 400 Kinder- und Jugendliche mit chronischen Schmerzerkrankungen jährlich an unserem Haus in einem multidisziplinären Team spezialisierter Ärzte und Therapeuten behandelt.

Bilder: Johannes v. Creytz - BR2