10.09.2015

Biker-Charity-Run 2015

Harald Forster überreicht mit seinen Bikern eine Spende von 1.731 € in der Rheuma-Kinderklinik


tolle Maschinen - auch für die jungen Patienten

Spendenübergabe mit Prof. Dr. Johannes-Peter Haas und Organisator Harald Forster

Biker-Bär auf heißem Ofen

Faszination für die 'alten Patienten-Hasen'

Die Biker-Hasen sind los

Die Biker lassen es krachen und kommen in Hasenkostümen

Für jeden gab es einen Biker-Bären

Volles Haus, klasse Biker-Bären, tolle Stimmung und viele 'heiße Öfen' für Jung und Alt - das ist der Biker-Charity-Run 2015. Organisator Harald Forster kam mit rund 80 Bikern aus ganz Deutschland zum Besuch der kleinen und großen Rheuma-Patienten in das Deutsche Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie nach Garmisch-Partenkirchen. Sogar aus Hamburg machte sich ein Motorradfahrer zum Besuch in die Rheuma-Fachklinik auf den Weg. An diesem Nachmittag gab es für die Patienten kein Halten mehr. Im Klinikgarten waren die schweren Maschinen der Biker zu bestaunen. Und jeder der wollte durfte natürlich einmal Platz nehmen. Chefarzt Professor Dr. Johannes-Peter Haas freute sich ganz besonders über die große finanzielle Unterstützung. Auch in diesem Jahr überreichte Harald Forster einen symbolischen Spendenscheck mit 1.731 Euro. Mit dem Geld wird ein lang ersehntes Therapiegerät für die Physiotherapie-Abteilung angeschafft. Auch nächstes Jahr wollen die Biker wieder in die Rheuma-Kinderklinik zum Biker-Charity-Run 2016 kommen.