22.09.2016

5.971 Euro Spende durch den Biker Charity Run

Biker-Spende mit 'Tradition' - auch in diesem Jahr gab es für die Rheuma-Kinderklinik wieder den Charity Run nach Garmisch-Partenkirchen


Biker Charity Run in der Rheuma-Kinderklinik in Garmisch-Partenkirchen

'sau-coole' Biker überreichen insgesamt 5.971 Euro an Chefarzt Prof. Dr. med. Johannes Peter Haas (vorne li. stehend)

Mit über 80 Bikern kam Organisator Harald Forster im Rahmen des traditionellen 'Biker Charity Runs' auch dieses Jahr wieder in das Deutsche Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie. Mit dabei war auch die Motorradgruppe der Streetbunnys, die in bunten 'Ganz-Körper-Hasen-Kostümen' unterwegs sind. So konnte Harald Forster in diesem Jahr die stolze Spendensumme von 5.971 Euro an Chefarzt Professor Dr. med. Johannes-Peter Haas überreichen. Die Spende wird für neue Therapiegeräte eingesetzt, die Patienten mit speziellen Bewegungseinschränkungen unterstützen. Im Gepäck hatten die Biker für alle Rheuma-Kids wieder viele kleine 'Biker-Bären', die auch an Ort und Stelle gleich persönlich überreicht  wurden. "Wenn Kinderaugen strahlen, das ist das schönste Geschenk für einen echten Biker", so das Zitat eines mitgereisten Motorradfreaks. Schon jetzt freuen sich alle auf den nächsten Charity Run in 2017.